Betancor.die Popette
 
Geboren, auf gewachsen, tätig
als freie Künstlerin seit 1986, seit 1994 als
unsubventioniertes Musikunuternehmen die Popette,
gebildet zur bildenden Künstlerin, freischaffend
als Sängerin, Komponistin, Musikerin, Autorin,
Pop-Poetin.


 
E-Mail:   
Internet: www.betancor.de/

 
 
 

 

 
“BETANCOR BIO:
 
Betancor.die Popette, entsprungen der Verbindung zwischen einer
Essener Kohlenhändlerdynastie und einem kanarischen Fischerei-
imperium, ist aufgewachsen und gebildet. Sie ist freischaffend und
sesshaft in Berlin, dort tätig als Songschreiber/Sänger und Künst-
lerin. Sie ist paritätisch veranlagt und multifunktional. Sie flieht die
Eindeutigkeit der Genres und Stereotypen und bezweifelt das End-
gültige. Sie kann nicht anders. Zentrum ihres Schaffens ist das Lied
sowie die Improvisation als gesamtkünstlerischer Ausdruck und
deren Verdichtung in Ton, Bild und Text bei Verschiebung der Sinn-
zusammenhänge und Perspektiven. Ihre Songs sind spröde-lyrische
Kompositionen, kombiniert mit lakonisch-verdrehten Textwelten,
gewürzt durch die gefährlich ausufernden Improvisationen einer
furchtlosen Jazzmusikerin. Ihre Bilder sind Textbilder. Eine Kombi-
nation von Text und Motiv, welche in Öl, Acryl und Lack auf Lein-
wand gebracht werden. Es sind Stichwörter und Minidichtungen,
die für sich stehen oder ein Motiv zwingen, welches gemalt, geklebt,
gesprüht in Konkurrenz tritt und - wie auch immer - Sinn macht. Sie
arbeitete mit verschiedensten Künstlern zusammen: Helge Schneider,
Stefan Stoppok, das Theater Thikwa, die Band Lychee Lassi, sie kom-
poniert für Georgette Dee, Cora Frost und Käthe Lachmann. Seit
2005 konzertiert sie mit Dirk Berger und Joe Bauer als ‚die Popette
in Betancorband’. 2008 gewann sie den Realisierungswettbewerb
‚operare 08’ mit der Künstlergruppe ‚Antenne Pernot’. Anfang
2009 erfolgte die Debutausstellung ‚Unbekannte Plagiate’ im Ball-
haus Ost Berlin. Weitere Ausstellungen folgten sowie die Kooperation
mit David Moss.
 
Betancor betreibt eigene Konzertreihen in Bremen und Berlin, wurde
ausgezeichnet mit dem deutschen Kleinkunstpreis (Chanson), dem Prix
Pantheon und veröffentlichte fünf eigene Alben, einige Kurzgeschich-
ten und Gedichte sowie einen Roman.”
 
 
 

 
 

  Entrée   Aktuelles   Künstler/innen   Chronik   Kontakt   Impressum   Info

 
 
 
 
 
 
 
 
 
   —> JazzKeller

  Künstler der Galerie:
   Adler A.F.  Daniela D'Avino (chiba)  Line Claudius  Mike “Spike” Froidl  Tina Gebler  Elmar Jacob  Jeanett Kipka  Christoph Krönke  Alain Rivière  Heidi Rosin  HD Seibt  Mo Skito  M. Tilgen  Rainer Wieczorek  Lady Tina Zagyva  Anders Zettelmann